Die 9 besten Geschäftskonto-Anbieter im Vergleich

Als Selbstständiger, Freiberufler oder Inhaber eines Unternehmens benötigen Sie ein Geschäftskonto. Nicht nur für die eigene Übersicht ist es sinnvoll, den privaten und geschäftlichen Zahlungsverkehr sauber voneinander zu trennen. Auch ist es bei den meisten Banken per AGB verboten, ein privates Girokonto für geschäftliche Zahlungen zu verwenden.

Das passende Geschäftskonto zu finden ist daher eine wichtige Grundlage für die finanzielle Stabilität des eigenen Unternehmens.

Wir haben uns daher die besten Geschäftskonten für Sie näher angeschaut und in unserem großen Geschäftskonto-Vergleich miteinander verglichen. So finden Sie garantiert das beste Geschäftskonto, welches optimal zu Ihnen und Ihrem Geschäft passt.

Bestes Geschäftskonto 2021

In unserem großen Geschäftskonto Vergleich kann sich FYRST als bester Anbieter für ein Geschäftskonto durchsetzen. Vor allem die Möglichkeit eines kostenlosen Geschäftskontos kann überzeugen.

Gleichzeitig können FYRST-Kunden das bestehende Netz der Geldautomaten von Deutscher Bank, Postbank und der Cash-Group nutzen. Dadurch ist es als eines der wenigen Direktbank-Geschäftskonten auch für Unternehmen attraktiv, die ihre eigenen Geschäfte häufig mit Bargeld abwickeln.

Die Wahl des für Sie passenden Geschäftskontos richtet sich aber auch immer nach den eigenen Bedürfnissen und Anforderungen.

Je nach individueller Situation muss also unser Testsieger Geschäftskonto nicht das optimale für Ihr Unternehmen sein.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Geschäftskonto-Vergleichsrechner, um das passende Geschäftskonto für Ihre Anforderungen zu finden.

Geldeingang p.m.
Euro
∅ Guthaben:
Euro
Zusatzoptionen:
ec-Karte
Kreditkarte
Nur Filialbanken
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Zahlungseingang: 3000 € / Guthaben: 5000 €
Kontist Kontist Free
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
N26 N26 Business
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
FYRST Fyrst Base
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
FINOM Solo
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Qonto Qonto Solo
99,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Penta Advanced
108,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Kontist Kontist Premium
108,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Commerzbank KlassikGeschäftskonto - Kennenlernangebot
131,40 €
  • 0,12 € beleglos
  • 1,50 € beleghaft
Kontist Duo
144,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Commerzbank GründerAngebot
178,80 €
  • 0,00 € beleglos
  • 1,50 € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 19.07.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Commerzbank Geschäftskonto

Die Commerzbank ist nicht nur im Privatkundenbereich mit ihren Girokonten aktiv. Auch Geschäftskunden finden bei der Commerzbank eine Auswahl von drei verschiedenen Kontomodellen:

  1. Das Klassik Geschäftskonto
  2. Das Premium Geschäftskonto
  3. Das Premium Geschäftskonto Plus

Ein kostenloses Geschäftskonto suchen Sie bei der Commerzbank allerdings vergebens. Die wichtigsten Konditionen der einzelnen Geschäftskontomodelle haben wir für Sie gegenübergestellt:

LeistungenKlassik GeschäftskontoPremium GeschäftskontoPremium Geschäftskonto Plus
Kontoführungsgebühr pro Monat9,90 Euro (6 Monate kostenlos)24,90 Euro49,90 Euro
Beleglose Zahlungsaufträge10 kostenlos, jeder weitere 0,15 Euro75 kostenlos, jeder weitere 0,10 Euro750 kostenlos, jeder weitere 0,10 Euro
Beleghafte Zahlungsaufträge1,50 pro Auftrag1,50 pro Auftrag1,50 pro Auftrag
KontoauszügeKostenlos am SB-TerminalKostenlos am SB-TerminalKostenlos am SB-Terminal
Commerzbank Girocard1 kostenlos1 kostenlos2 kostenlos
Business Card Premium (Kreditkarte)79,90 Euro jährlich1 kostenlos2 kostenlos
Business Card Premium Debit5,90 Euro monatlich1 kostenlos2 kostenlos
Fremdwährungskonto7,90 Euro pro Monat7,90 Euro pro Monat1 inklusive
Ein- und Auszahlungen von Bargeld1,00 Euro pro Auftrag1,00 Euro pro Auftrag (10 pro Monat kostenlos)1,00 Euro pro Auftrag (10 pro Monat kostenlos)
Kassenvorgänge2,50 Euro pro Vorgang2,50 Euro pro Vorgang2,50 Euro pro Vorgang

Fazit zur Commerzbank

Für Geschäftskunden bietet die Commerzbank mit Ihrer Auswahl von drei verschiedenen Kontomodellen die passende Auswahl für unterschiedlichste Anforderungen. Zurzeit (Stand 06/21) bekommen Sie als Neukunde der Commerzbank sogar eine Prämie von 100 Euro, wenn die Kontoeröffnung online erfolgt.

Unternehmensgründer erhalten bei der Commerzbank außerdem einen besonderen Rabatt auf die Eröffnung des Premium Geschäftskontos. Sie erhalten das Premium Geschäftskonto innerhalb der ersten zwei Jahre für 14,90 Euro pro Monat anstatt für 24,90 Euro. So können vor allem in der wichtigen Gründungsphase des Unternehmens zusätzliche Kosten eingespart werden.

Ein großer Pluspunkt bei einem Commerzbank Geschäftskonto ist die persönliche Beratung, welche Geschäftskunden in einer der Filialen in Anspruch nehmen können. Allerdings hat diese auch ihren Preis. Wer darauf verzichten kann, findet bei anderen Anbietern auch ein kostenloses Geschäftskonto. Allerdings sollte hierbei auch immer ein genauer Blick auf die dann inkludierten Leistungen geworfen werden.

Deutsche Bank Geschäftskonto

Die Deutsche Bank gilt auch heute noch als Deutschlands größtes Bankhaus. Für Geschäftskunden bietet das Unternehmen die Auswahl zwischen drei verschiedenen Geschäftskonten, die an unterschiedlichste Nutzungsbedürfnisse angepasst sind:

  1. Das Business BasicKonto
  2. Das Business ClassicKonto
  3. Das Business PremiumKonto

Für den Service der persönlichen Beratung in den Filialen der Deutschen Bank und die weiteren integrierten Zusatzleistungen in den Geschäftskontomodellen müssen Kunden entsprechend bezahlen. Die Deutsche Bank bietet kein kostenloses Geschäftskonto an. Die wichtigsten Konditionen der einzelnen Kontomodelle unterscheiden sich folgendermaßen:

LeistungenBusiness BasicKontoBusiness ClassicKontoBusiness PremiumKonto
Kontoführungsgebühr pro Monat9,90 Euro15,90 Euro29,90 Euro
KontoauszügeKostenlos im Online-Banking, per Post PortogebührenKostenlos im Online-Banking, per Post PortogebührenKostenlos im Online-Banking, per Post Portogebühren
Beleglose Buchungen0,22 Euro pro Buchung0,12 Euro pro Buchung0,07 Euro pro Buchung
Beleghafte Buchungen2,50 Euro pro Buchung2,50 Euro pro Buchung2,50 Euro pro Buchung
Deutsche Bank Girocard1 inklusiveBis zu 2 inklusiveBis zu 2 inklusive
BusinessCard (Kreditkarte)29,90 Euro jährlich1 inklusiveBis zu 2 inklusive
Business Card (Debitkarte)24,00 Euro pro Jahr1 inklusiveBis zu 2 inklusive
Fremdwährungskontoindividuell vereinbarindividuell vereinbarindividuell vereinbar
SEPA-Echtzeitüberweisung0,35 Euro pro Buchung0,35 Euro pro Buchung0,35 Euro pro Buchung
Kassenvorgänge2,50 Euro pro Vorgang2 kostenlos, danach 2,50 Euro4 kostenlos, danach 2,50 Euro

Fazit zur Deutschen Bank

Die Geschäftskonten der Deutschen Bank bieten je nach gewähltem Kontomodell passende Lösungen zu annehmbaren Preisen. Kostenlos ist allerdings keines der Geschäftskonten der Deutschen Bank. Neben den drei standardisierten Kontomodellen bietet die Deutsche Bank für besonders umsatzstarke Unternehmen und solche mit internationalem Zahlungsverkehr auch die Möglichkeit, individuelle Preise und Services zu vereinbaren.

Da es sich bei der Deutschen Bank um eine klassische Filialbank handelt, finden Sie hier auch eine persönliche Beratung. Zudem können Sie an insgesamt über 50.000 Geldautomaten auf der ganzen Welt kostenfrei Bargeld abheben. Auch das Online-Banking und die mobile Banking-App überzeugen mit einer übersichtlichen Gestaltung und einfachen Handhabung.

Zudem ist in der App und im Online-Banking auch eine Multibanking-Funktion integriert. Diese erlaubt den Zugriff auch auf eigene Geschäftskonten anderer Banken, ohne dafür das Online-Banking oder die App verlassen zu müssen. All diese Funktionen und die Möglichkeit der persönlichen Beratung haben allerdings auch ihren Preis. Bei einem Deutsche Bank Geschäftskonto ist besonders zu beachten, dass neben der monatlichen Kontoführungsgebühr auch noch Gebühren für jede einzelne Buchung hinzukommen.

Fidor Bank Geschäftskonto

Die Fidor Bank gehört zu den noch relativ jungen Anbietern auf dem Banken-Markt. Erst seit 2009 besitzt das Unternehmen eine eigene Bankenlizenz. Als Direktbank ist die Kontoführung bei der Fidor Bank ausschließlich über das Online-Banking möglich. Für Geschäftskunden bietet die Fidor Bank ihre Dienste mit dem Fidor Smart Geschäftskonto zu folgenden Konditionen an:

LeistungenFidor Smart Geschäftskonto
Kontoführungsgebühr monatlich5,00 Euro
Beleglose Buchungen0,00 Euro
Beleghafte BuchungenNicht möglich
AuslandsüberweisungenCHF, AUD und CAD: 0,5 % + 8,50 Euro Andere Währungen: 0,5 % + 0,40 Euro
KontoauszügeKostenlos, ausschließlich digital verfügbar
BargeldeinzahlungenBis 100 Euro pro Monat kostenfrei, danach 0,99 %
Bargeldauszahlungen1 pro Monat kostenfrei, jede weitere 3,00 Euro
Fidor Business DebitkarteDigitale Karte kostenlos, physische Karte 3,00 Euro pro Monat

Fazit zur Fidor Bank

Die Fidor Bank möchte nach eigener Aussage das Banking für ihre Kunden möglichst einfach machen. Dazu gehören auch günstige Gebühren bei der Nutzung eines Geschäftskontos. Bei entsprechender Nutzung kann das Geschäftskonto bei der Fidor Bank sogar kostenlos geführt werden.

Als Aktivkunde mit mehr als 10 Buchungen pro Monat erhalten Sie einen monatlichen Bonus in Höhe der Kontoführungsgebühren von 5,00 Euro. Da es sich jedoch nicht um eine klassische Filialbank handelt, müssen Sie bei der Nutzung des Geschäftskontos mit einigen Einschränkungen rechnen. So sind zum Beispiel Bargeldeinzahlungen nur über teilnehmende Kooperationspartner im Einzelhandel möglich. SEPA-Überweisungen in Echtzeit können derzeit (Stand 06/21) überhaupt nicht durchgeführt werden.

Auch bietet die Fidor Bank ihren Service nicht für alle Unternehmen an. So werden nur die Rechtsformen Einzelunternehmen, GmbH, Freiberufler und eingetragene Kaufleute für ein Geschäftskonto akzeptiert. Gehören Sie zu einer dieser Gruppen, finden Sie bei der Fidor Bank aber ein günstiges Geschäftskonto mit recht guten Leistungen. Für Geschäfte, die häufig mit Bargeld umgehen müssen, ist das Geschäftskonto der Fidor Bank allerdings weniger zu empfehlen.

FYRST Geschäftskonto

Hinter der digitalen Direktbank FYRST steht die Deutsche Bank AG, im Speziellen die zur Deutschen Bank AG gehörende Postbank. Mit der Marke FYRST will das größte Geldhaus Deutschlands vor allem ein Angebot für junge und digital-affine Geschäftskunden machen. Dabei werden zwei unterschiedliche Kontomodelle angeboten:

  • FYRST BASE
  • FYRST COMPLETE

Für eine höhere monatliche Gebühr erhalten Sie beim FYRST COMPLETE Vergünstigungen bei den weiteren Konditionen:

LeistungenFYRST BASEFYRST COMPLETE
Kontoführungsgebühr monatlichKostenlos für Gewerbetreibende und Freiberufler, andere Rechtsformen: 6,00 Euro10,00 Euro für alle Rechtsformen
Beleglose Buchungen50 Buchungen monatlich frei, danach 0,19 Euro75 Buchungen pro Monat frei, danach 0,08 Euro
Beleghafte Buchungen5,00 Euro4,00 Euro
Echtzeitüberweisung0,40 Euro0,30 Euro
Echtzeitgutschrift0,19 Euro0,08 Euro
Auszahlung am Automaten mit DebitkarteKostenlos an Automaten der Cash GroupKostenlos an Automaten der Cash Group
Auszahlung am Schalter5,00 Euro5,00 Euro
KontoauszügeOnline kostenlos, per Post 2,50 EuroOnline kostenlos, per Post 2,50 Euro
Einzahlung von Bargeld0,6 %, mindestens 5,00 Euro0,5 %, mindestens 3,00 Euro
Fremdwährungsgebühr1,5 ‰, mindestens 6,00 Euro, maximal 40 Euro1,5 ‰, mindestens 6,00 Euro, maximal 40 Euro
FYRST Card (Debitkarte)1 kostenlos1 kostenlos

Fazit zu FYRST

Mit FYRST hat die Deutsche Bank AG eine digitale Direktbank geschaffen, um neben den konzerneigenen Filialbanken auch in diesem Segment Kunden gewinnen zu können. Das Angebot der Geschäftskonten kann sich dabei sehen lassen. Für Freiberufler und Gewerbetreibende ist hier sogar eine kostenlose Kontoführung möglich. Dabei erhalten Sie mindestens 50 kostenfreie Buchungen pro Monat, was für den Großteil der Gewerbetreibenden und Freiberufler ausreichend sein sollte.

Allerdings können bei der Nutzung des FYRST Geschäftskontos auch weitere Kosten entstehen, insbesondere bei Betrieben, die relativ viel mit Bargeld agieren. Positiv fällt auf, dass für die FYRST Debitkarte keine weiteren Gebühren erhoben werden. Mit dieser sind dank der Zugehörigkeit zur Deutschen Bank AG Bargeldauszahlungen an über 10.000 Geldautomaten in Deutschland kostenfrei.

Für Unternehmensgründer bietet FYRST außerdem ein spezielles Starterpaket, welches für 6,00 Euro pro Monat hinzugebucht werden kann. Dafür erhalten Sie integrierte Lösungen zur Buchhaltung und zum Auftragsmanagement, um das eigene Business von Beginn an auf solide Füße zu stellen. Dank der kostenlosen Kontoführung, allerlei intelligenten Zusatzlösungen und den Vorteilen aus dem Verbund im Deutsche Bank Konzern schafft es das FYRST Geschäftskonto auf den ersten Platz in unserem großen Geschäftskontovergleich.

Kontist Geschäftskonto

Bei Kontist handelt es sich nicht im eigentlichen Sinne um eine Bank, sondern um ein modernes Fintech-Unternehmen. Eine eigene Banklizenz besitzt das Unternehmen nicht. Für die Abwicklung der Bankgeschäfte wird der Kooperationspartner Solarisbank genutzt. Hier werden auch die Kundenkonten geführt. Dabei bietet Kontist drei verschiedene Kontomodelle mit unterschiedlichen Konditionen für Geschäftskunden an:

  • Kontist Free
  • Kontist Premium
  • Kontist Duo

Die einzelnen Kontomodelle bieten je nach eigenen Anforderungen verschiedene Leistungen zu unterschiedlichen Konditionen:

LeistungenKontist FreeKontist PremiumKontist Duo
Kontoführungsgebühr monatlichKostenfrei9,00 Euro12,00 Euro
Beleglose BuchungenKostenfreiKostenfreikostenfrei
Beleghafte BuchungenNicht möglichNicht möglichNicht möglich
Bargeldauszahlungen2,00 Euro2,00 Euro2,00 Euro
BargeldeinzahlungenNicht möglichNicht möglichNicht möglich
KontoauszügeNur online verfügbarNur online verfügbarNur online verfügbar
VISA Business DebitkarteNur virtuellVirtuell und physisch kostenlosVirtuell und physisch kostenlos
ZusatzleistungenKeineAutomatische Steuerberechnung und Bildung von RücklagenDigitale Buchhaltung mit Lexoffice

Fazit zur Kontist

Kontist richtet sich vor allem an Freiberufler, Soloselbstständige und Gewerbetreibende. Diese finden hier ein vollständig digitales Geschäftskonto mit allerlei nützlichen Zusatzfunktionen. Außerdem kann das Konto in der Free-Version kostenlos geführt werden. Für Geschäfte mit Bargeldhandling ist Kontist allerdings nicht geeignet, da es bisher keine Möglichkeit der Bargeldeinzahlung gibt.

Überzeugen kann das Kontist Geschäftskonto vor allem dank der intelligenten Zusatzfeatures in den kostenpflichtigen Kontomodellen. So können beispielsweise Zahlungen automatisch kategorisiert werden und auch eine automatische Bildung von Steuerrücklagen ist möglich. Daneben vereinfacht auch ein integriertes Rechnungs- und Buchhaltungstool die Arbeit von Selbstständigen.

Insgesamt ist das Kontist Geschäftskonto aber nur einer bestimmten Gruppe von Gewerbetreibenden und Selbstständigen zu empfehlen. Nämlich solchen, die mit keinerlei Bargeld verkehren müssen. Wer dagegen ein Geschäft mit erhöhtem Bargeldaufkommen betreibt, sollte sich nach einem anderen Kontoanbieter umsehen.

N26 Geschäftskonto

Gestartet als Fintech-Unternehmen besitzt die N26 Bank seit einigen Jahren eine Vollbanklizenz. Die Bank mit Hauptsitz in Berlin bietet für Geschäftskunden vier unterschiedliche Kontomodelle an:

  • N26 Business
  • N26 Business Smart
  • N26 Business You
  • N26 Business Metal

Zu unterschiedlichen Preisen sind bei den einzelnen Kontomodellen verschiedenste Leistungen integriert.

LeistungenN26 BusinessN26 Business SmartN26 Business YouN26 Business Metal
Kontoführungsgebühr monatlichKostenlos4,90 Euro9,90 Euro16,90 Euro
Beleglose BuchungenKostenlosKostenlosKostenlosKostenlos
Beleghafte BuchungenNicht möglichNicht möglichNicht möglichNicht möglich
N26 DebitkarteKostenfrei, einmalige Versandkosten 10,00 Eurokostenfreikostenfreikostenfrei
Abheben von Bargeld3-mal pro Monat kostenlos, danach 2,00 Euro5-mal pro Monat kostenlos, danach 2,00 Euro5-mal pro Monat kostenlos, danach 2,00 Euro5-mal pro Monat kostenlos, danach 2,00 Euro
Einzahlung von Bargeld1,5 %1,5 %1,5 %1,5 %
KontoauszügeNur online verfügbarNur online verfügbarNur online verfügbarNur online verfügbar

Fazit zur N26

Die N26 Bank GmbH richtet sich insbesondere an Freiberufler und Selbstständige. Hier finden Sie ein digitales Geschäftskonto, bei dem Sie auch unter bestimmten Einschränkungen Bargeld ein- und auszahlen können. Damit bietet N26 ein Geschäftskonto mit allen benötigten Funktionen.

Mit den kostenpflichtigen Kontomodellen der N26 Bank bekommen Sie noch nützliche Zusatzfunktionen. Wer jedoch nur ein einfaches Geschäftskonto zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs sucht, kann dieses bei N26 auch kostenlos führen. Für die meisten Freelancer und Soloselbstständige sind die Funktionen des kostenlosen Geschäftskontos von N26 ausreichend.

Da N26 jedoch keine eigenen Filialen oder Geldautomaten betreibt, ist insbesondere der Bargeldverkehr beim Geschäftskonto von N26 recht eingeschränkt. Zwar erhalten Sie selbst in der kostenlosen Kontoversion drei kostenlose Bargeldabhebungen pro Monat, Einzahlungen von Bargeld sind aber in jedem Kontomodell kostenpflichtig. Für Unternehmen mit hohem Bargeldaufkommen ist das N26 Geschäftskonto daher weniger zu empfehlen.

Penta Geschäftskonto

Das erst 2017 gegründete Fintech-Unternehmen Penta besitzt selbst keine eigene Banklizenz. Um dennoch Bankdienstleistungen anbieten zu können, nutzt das Unternehmen die Banklizenz der Solarisbank, bei der auch die Kundenkonten geführt werden. Von Unternehmern für Unternehmer gegründet, bietet Penta drei verschiedene Kontomodelle an:

  • Penta Advanced
  • Penta Premium
  • Penta Ultimate

Während beim Ultimate-Plan die Leistungen und Konditionen je nach Unternehmensgröße und Anforderungen individuell vereinbart werden können, sehen die Konditionen der beiden anderen Kontomodelle wie folgt aus:

LeistungenPenta AdvancedPenta Premium
Kontoführungsgebühr monatlich9,00 Euro19,00 Euro
Beleglose BuchungenEingehende Zahlungen unbegrenzt kostenlos, 100 ausgehende Zahlungen kostenlos, danach 0,20 EuroEingehende Zahlungen unbegrenzt kostenlos, 300 ausgehende Zahlungen kostenlos, danach 0,20 Euro
Beleghafte BuchungenNicht möglichNicht möglich
Penta DebitkarteBis zu 2 kostenlose KartenBis zu 5 kostenlose Karten
Bargeldauszahlungen2 pro Monat kostenlos, jede weitere 2,50 Euro2 pro Monat kostenlos, jede weitere 2,50 Euro
BargeldeinzahlungenNicht möglichNicht möglich
Fremdwährungsgebühren2 %1 %
KontoauszügeNur online verfügbarNur online verfügbar

Fazit zur Penta

Gegründet von Unternehmern, die selbst kein passendes Geschäftskonto für Ihr Unternehmen auf dem Markt gefunden haben, bietet Penta heute drei verschiedene Kontomodelle für Geschäftskunden an. Ein kostenloses Geschäftskonto ist allerdings nicht dabei. Dafür ermöglicht Penta als eines der wenigen Fintechs die Kontoeröffnung für alle gängigen Rechtsformen von Unternehmen an.

Die Geschäftskonten von Penta richten sich vor allem an kleinere und mittelständische Unternehmen. Das ist schon daran erkennbar, dass selbst im kleinsten Modell bis zu zwei Kontonutzer mit separaten Zugängen und Debitkarten möglich sind. Größere Unternehmen können im Ultimate-Kontomodell von Penta individuelle Leistungen und Konditionen ganz nach den eigenen Bedürfnissen zusammenstellen lassen.

Da man bei Penta ein kostenloses Geschäftskonto vergebens sucht, ist das Penta Geschäftskonto auch nur bedingt zu empfehlen. Zwar bekommen Sie für die monatlichen Kontoführungsgebühren von mindestens 9,00 Euro auch ein gutes Konto mit zahlreichen Funktionen, gerade für Freiberufler oder Soloselbstständige sind diese in den meisten Fällen aber nicht unbedingt notwendig.

Postbank Geschäftskonto

Die zur Deutschen Bank gehörende Postbank lässt Geschäftskunden die Wahl zwischen drei verschiedenen Kontomodellen:

  • Business Giro
  • Business Giro aktiv
  • Business Giro aktiv plus

Die wichtigsten Konditionen unterscheiden sich im Einzelnen wie folgt:

LeistungenBusiness GiroBusiness Giro aktivBusiness Giro aktiv plus
Kontoführungsgebühr monatlich5,90 Euro, bei durchschnittlichem Saldo unter 5.000 Euro 9,90 Euro12,90 Euro16,90 Euro
Beleglose Buchungen0,22 Euro0,14 Euro0,10 Euro
Beleghafte Buchungen2,50 Euro2,00 Euro1,50 Euro
Echtzeitüberweisungen0,45 Euro0,38 Euro0,30 Euro
Postbank DebitcardKostenlosKostenlosKostenlos
VISA Business Card30,00 Euro p. a.30,00 Euro p. a., im ersten Jahr kostenlos30,00 Euro p. a., im ersten Jahr kostenlos
BargeldauszahlungenKostenlos, mit VISA Business Card 2 %, mindestens 5,00 EuroKostenlos, mit VISA Business Card 2 %, mindestens 5,00 EuroKostenlos, mit VISA Business Card 2 %, mindestens 5,00 Euro
Bargeldeinzahlungen3,00 Euro je angefangene 5.000 Euro Volumen3,00 Euro je angefangene 5.000 Euro Volumen3,00 Euro je angefangene 5.000 Euro Volumen
KontoauszügeOnline kostenlos, per Post 1,50 EuroOnline kostenlos, per Post 1,50 EuroOnline kostenlos, per Post 1,50 Euro

Fazit zur Postbank

Als Filialbank bietet die Postbank auch ihren Geschäftskunden nicht nur drei unterschiedliche Kontomodelle, sondern auf Wunsch auch eine persönliche Beratung in einer der Filialen. Dieser Service hat allerdings auch seinen Preis, so bezahlen Sie mindestens 5,90 Euro monatliche Kontoführungsgebühren für ein Geschäftskonto bei der Postbank. Hinzukommen zusätzliche Kosten für jede einzelne Buchung auf dem Konto.

Zurzeit (Stand 06/21) gewährt die Postbank in allen Geschäftskontomodellen die monatlichen Kontoführungsgebühren für Neukunden innerhalb der ersten sechs Monate. Zusätzlich bietet die Postbank ein spezielles Ander-/Treuhandkonto an. Es ähnelt dem Kontomodell Business Giro, kann aber auch als spezielles Treuhandkonto geführt werden.

Mit der flächendeckenden Versorgung von Filialen und Geldautomaten ist die Postbank für Geschäftskunden besonders interessant, wenn Sie nicht auf eine persönliche Beratung verzichten möchten und / oder in Ihrem Unternehmen häufig mit Bargeld gehandelt wird. Vor allem für Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende, die den eigenen Zahlungsverkehr ausschließlich bargeldlos abwickeln, gibt es jedoch wesentlich günstigere Alternativen zum Postbank Geschäftskonto auf dem Markt.

Qonto Geschäftskonto

Bei Qonto handelt es sich um ein französisches Unternehmen mit Sitz in Paris. Seit 2017 besitzt Qonto auch eine eigene Banklizenz für Deutschland und ist seitdem auf dem deutschen Markt aktiv. Geschäftskunden können zwischen drei verschiedenen Kontomodellen wählen:

  • Qonto Solo
  • Qonto Standard
  • Qonto Premium

Diese bieten aufgrund unterschiedlicher Konditionen ganz eigene Vorteile:

LeistungenQonto SoloQonto StandardQonto Premium
Kontoführungsgebühr monatlich9,00 Euro29,00 Euro99,00 Euro
Beleglose Buchungen20 inklusive, danach 0,50 Euro100 inklusive, danach 0,40 Euro500 inklusive, danach 0,25 Euro
Beleghafte BuchungenNicht möglichNicht möglichNicht möglich
Qonto MastercardJe nach Karte 5, 6 oder 20 Euro pro MonatJe nach Karte 5, 6 oder 20 Euro pro MonatJe nach Karte 5, 6 oder 20 Euro pro Monat
Bargeldauszahlungen1,00 Euro5 pro Monat inklusive, danach 1,00 Eurokostenlos
BargeldeinzahlungenNicht möglichNicht möglichNicht möglich
KontoauszügeAusschließlich onlineAusschließlich onlineAusschließlich online

Fazit zu Qonto

Die französische Qonto Bank ist seit 2017 auch in Deutschland aktiv. Geschäftskunden haben hier die Wahl zwischen drei Kontomodellen. Trotz zahlreicher Zusatzfunktionen wie der Möglichkeit, die eigene Buchhaltung zu integrieren, zeigt das Qonto Geschäftskonto auch einige Schwächen.

Für Unternehmen, die mit Bargeld operieren, eignet sich ein Geschäftskonto bei Qonto nicht, da es keine Möglichkeit der Einzahlung gibt. Zudem kosten physische Karten zusätzliche Gebühren. Damit richtet sich Qonto vor allem an Selbstständige sowie kleinere und mittlere Unternehmen, die den eigenen Zahlungsverkehr ausschließlich bargeldlos und größtenteils digital abwickeln.

Doch selbst hierfür finden sich auf dem Bankenmarkt inzwischen günstigere bis hin zu kostenlosen Geschäftskonten. Zwar müssen Sie bei einem kostenlosen Geschäftskonto auf ein paar der nützlichen Zusatzfunktionen verzichten, in den meisten Fällen sind diese zur reinen Zahlungsabwicklung und Kontoführung aber nicht dringend notwendig. Ein kostenloses Qonto Geschäftskonto sucht man ebenfalls vergebens.