Girokonto mit Prämie: Nr. 1 online eröffnen und groß abstauben

Eine Girokonto Prämie ist bereits seit geraumer Zeit ein Mittel von Banken, den Kunden die Kontoeröffnung bzw. den Kontenwechsel schmackhaft zu machen. Dabei ist es nicht nur die Prämie allein, die lockt…

Zahlreiche Banken bieten über die Kontoeröffnungsprämie hinausgehende Boni!

Zudem ist die Führung vieler Konten sogar kostenlos, was ein weiterer Vorzug ist. Wir erklären Ihnen im Folgenden, was es mit der Girokonto Prämie auf sich hat und, was dabei zu beachten ist. Außerdem steht Ihnen jederzeit unser Girokonto-Vergleichsrechner zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie die lukrativsten Angebote auf einen Blick haben.

Was ist die Girokonto Prämie und wieso gibt es sie?

Im Rahmen der Girokonto Prämie wird den Neukunden einer Bank ein Betrag für bestimmte Aktionen überwiesen bzw. gutgeschrieben. Welche Aktionen dies sind und wie hoch die Prämie ausfällt, variiert von Bank zu Bank. Mitunter zahlen Banken für die folgenden Aktivitäten Prämien aus:

  • Bloße Eröffnung des Kontos
  • Bestimmte Anzahl an Lastschriften in einem klar definierten Zeitraum
  • Werbung weiterer Neukunden
  • Nutzung der EC-Karte

Die Art der Prämienausgabe ist in seltenen Fällen nicht monetär, sondern in Form von Gutscheinen. Beispielsweise haben einige Banken Kooperationen mit Verkäufern von Produkten oder verkaufen selbst Produkte, auf die es als Prämie Rabatte gibt.

Des Weiteren sind Gutscheine für Amazon des Öfteren ein Mittel für die Prämienausgabe. Doch im Großen und Ganzen ermöglichen die Banken den Kunden die Freiheit, mit den Prämien wesentlich freier zu verfügen und schreiben dem Konto die Prämien als Geldbeträge gut.

Die Intention hinter den Prämien ist ansatzlos vergleichbar mit Werbeaktionen von Unternehmen:

Das Ziel ist, Kunden mit attraktiven Bonusprogrammen verschiedenster Art für sich zu gewinnen.

Dabei scheuen Banken selbst hohe Prämien von bis zu potenziell 800 Euro nicht. Folglich kommt bei vielen Personen die Frage auf, ob die Prämien überhaupt als seriös einzustufen seien. An dieser Stelle können wir Sie beruhigen:

  1. Wenn namhafte Banken (z. B. Postbank, Commerzbank, comdirect) hinter den Prämien stehen, ist definitiv Seriosität gegeben.
  2. Kleinere Banken oder solche Anbieter, die mit Banking nicht in Verbindung gebracht werden (z. B. O2, Wüstenrot), locken mit teils hohen Prämien, um die großen Banken im schweren Werben um Kunden auszustechen. Hier ist Seriosität dann gegeben, wenn die Vergleichsrechner die Banken mit auflisten.

Nichts im Leben ist umsonst: Die Bedingungen für den Erhalt von Prämien

Mann gibt seine IBAN am Laptop ein

Die Banken knüpfen den Prämienerhalt an Bedingungen, die der Kunde zu erfüllen hat. Denn ein Konto, welches eröffnet und nicht genutzt, sondern im schlimmsten Fall nach dem Erhalt der Prämie aufgekündigt wird, ist für die Bank ein Verlustgeschäft.

Im Interesse der Bank ist die Nutzung des Kontos durch den Kunden, da diese Nutzung mit mehreren Perspektiven für die Bank einhergeht:

  • Potenziell dauerhafte Kunden
  • In Zukunft für Finanzierungen infrage kommende Personen
  • Durch Werbung und Mundpropaganda größere Bekanntheit und Wachstum der Bank

Dass jede Bank das auf dem Konto gelagerte Geld des Kunden für die eigenen Zwecke nutzt, ist längst kein Geheimnis mehr. Dementsprechend ist eine Nutzung des Kontos üblicherweise eine logische Erwartung der Bank, die üblicherweise eine von mehreren Bedingungen für den Erhalt von Prämien ist:

  • Neukunde sein
  • Kundentreue
  • Individuelle weitere Anforderungen

Eventuell haben Sie vorhin ein wichtiges Wort herausgelesen: „Üblicherweise!“ Dies meint, dass es Ausnahmen von diesen Regelungen gibt. So existieren reichlich Banken, die auch ohne regelmäßige Geldeingänge oder Kundentreue über einen gewissen Zeitraum die Prämien auszahlen.

Girokonto Prämie ohne Gehaltseingang

Die Girokonto Prämie ohne Gehaltseingang ist möglich, wenngleich sie mit geringeren Prämien einhergeht. Hier soll als Beispiel das Postbank Girokonto fungieren:

In Aussicht stehen Prämien von bis zu 200 Euro. Diese gliedern sich allerdings in 4 Bestandteile. Der erste Bestandteil erfordert nur die Eröffnung des Kontos und bringt 50 Euro ein. Weitere Bedingungen? Fehlanzeige! Keine monatlichen Gehaltseingänge und keine langfristige Kundentreue sind für diese erste Prämienzahlung erforderlich. Anders sieht es in den weiteren drei Schritten aus:

  • Weitere 50 Euro im Falle regelmäßiger Gehaltseingänge
  • Zusätzliche 50 Euro in Form eines BestChoice-Gutscheins für eine Anmeldung bei paydirekt
  • Letzte 50 Euro bei zwölf Monaten Kontoführung

Zuzüglich sind jährlich bis zu fünf Mal 50 Euro durch Neukundenwerbung möglich. Neben den 50 Euro für sich selbst gibt es auch für den Neukunden 50 Euro.

Kostenloses Girokonto möglich?

Neben der Girokonto Prämie ist der Entfall der Kontoführungsgebühren für viele Personen ein wichtiges Kriterium. Hier profitieren Sie davon, dass beides miteinander vereinbar ist. Allem voran Online-Banken, da sie weniger Ausgaben haben als die Filialbanken, bieten kostenlose Girokonten mit mehreren Prämienmodellen an.

Girokonto Prämie Student: Ein Sonderfall mit kleinen Abweichungen

Studenten haben beim Girokonto einen wichtigen Vorzug, der bei anderen Personengruppen entfällt. Dieser Vorzug ist darin gegeben, dass ein Erlass der Kontoführungsgebühren für die Zeit des Studiums sogar bei vielen Filialbanken angeboten wird. Außerdem genügt, falls für die Girokonto Prämie der Eingang monatlicher Zahlungen erforderlich ist, der Nachweis über den Erhalt des BAföG bereits als ausreichendes Einkommen.

Girokonto online eröffnen: Schnell und einfach zu den besten Konditionen

Die Eröffnung eines Kontos online hat in vielerlei Hinsicht ihre Vorzüge. Dazu gehört u. a. die Zeitersparnis. So ist es nicht erforderlich, in die jeweilige Filiale einer Bank zu gehen und dort im schlimmsten Falle über eine längere Zeit anzustehen.

Mit dieser Zeitersparnis sowie den Abläufen im Internet geht eine gewisse Einfachheit einher. Bereits eine Kontoeröffnung mitsamt Prämie übers iPad lässt sich einfach realisieren. Hierzu der grobe Ablauf der Kontoeröffnung in wenigen Schritten skizziert…

Mann zeigt hellblaue Debitkarte in die Kamera

Schritt 1: Girokonto Prämie Vergleich machen und Entscheidung treffen

Zunächst erfolgt ein Vergleich der Bankangebote und der zu erzielenden Prämien. Allerdings sind die Prämien allein nur die eine Seite der Medaille. Denn die Kontoführungsgebühren und die Dispo-Zinsen spielen bei der Wahl eines geeigneten Kontos ebenfalls eine Rolle.

Um selbst die eigene Zeit effektiv zu managen, empfiehlt sich der Einsatz eines Vergleichsrechners im Internet, der alle wichtigen Aspekte und eine Rangfolge der besten Girokonten mit deren Prämien auflistet. Auf dieser Basis fällt die Entscheidung für ein Konto.

Schritt 2: Antrag stellen

Anschließend stellen Sie für das Konto Ihrer Wahl den entsprechenden Antrag. Es sind nur wenige Angaben Ihrerseits vonnöten. Durch Ausdruck der PDF-Datei, Angabe der geforderten Daten und Unterschrift wird der Antrag vollständig und Sie schicken diesen ab.

Bei mehreren Banken wird das Verfahren sogar ohne Unterschrift angeboten, was die bereits erwähnte Kontoeröffnung übers iPad oder Tablet ermöglicht.

Schritt 3: Identitätsbestätigung über App

Im Idealfall endet der Prozess durch eine Bestätigung der Identität über eine App. Man spricht in diesem Kontext von Videoident. Sollte eine Bank diesen Service nicht anbieten, ist die Identitätsbestätigung vor Ort in der Filiale erforderlich. Die Antragstellung online lohnt sich dennoch, da Sie hier die günstigste Bank mittels Vergleich ausfindig machen.

Paradebeispiel: Commerzbank

Die Commerzbank darf als vorbildliches Beispiel für diesen Drei-Schritte-Prozess angeführt werden. Denn hier ist im zweiten Schritt keine Unterschrift für die Antragstellung erforderlich.

Ebenso ist mit Videoident im dritten Schritt die Identitätsbestätigung von zuhause aus möglich. Alles in allem ist die Commerzbank jedoch nur eines von vielen Beispielen für Banken, die diese Services in maximaler Einfachheit anbieten. Letzten Endes sind Sie zu einer eigenen Entscheidung ermutigt.

Vor- und Nachteile eines Online-Abschlusses kompakt auf einen Blick

Die Vorteile:

  • Umfangreicher Vergleich der Angebote unter zahlreichen Gesichtspunkten
  • Durch die Verfügbarkeit von Online-Banken finanziell höhere Attraktivität
  • Weniger Aufwand durch Online-Abschluss
  • Geringere Menge an Dokumenten in Papierform

Die Nachteile:

  • Persönliche Nähe zu Beratern entfällt

FAQ: Fragen & Antworten zur Girokonto Prämie

Fallen Steuern für die Auszahlung der Prämien an?

Dies hängt von der Auszahlung im gesamten Jahr ab. Ab einer Summe, die 256 Euro überschreitet, werden sämtliche Einnahmen nach § 22 Absatz 3 Einkommenssteuergesetz als „Sonstige Einkünfte“ steuerpflichtig. Dies gilt ebenso für Sachprämien, wie es sie in Form von Gutscheinen gibt.

Wie funktioniert der Kontenwechsel?

Ein Kontenwechsel ist mit einem gewissen Aufwand verbunden, der sich aus den folgenden Aspekten ergibt:

  • Arbeitgeber und Vertragspartner über Kontenwechsel und neue Kontodaten informieren
  • Lastschriftverfahren sowie Dauerüberweisungen ändern
  • Konto auflösen
  • Geld übertragen

Kunden profitieren an dieser Stelle von einem neu erlassenen Gesetz, das Banken im Rahmen der Kontowechselhilfe zur Mithilfe beim Kontenwechsel verpflichtet. Durch eine enge Zusammenarbeit mit der neuen Bank managt somit die alte Bank für Sie den Kontenwechsel.

Nachdem Sie Ihr neues Konto eröffnet haben, lohnt es sich, auf der Website vom Bundesministerium der Justiz für Verbraucherschutz das Ermächtigungsformular zu downloaden, es auszufüllen und die Bank zur Kontenwechselhilfe aufzufordern.

Was ist paydirekt?

Smartphone mit Pay-Logoschriftzug

Einige Banken legen als Bedingung für den Erhalt bestimmter Prämien die Anmeldung bei paydirekt fest. Es handelt sich um einen Bezahlservice der deutschen Banken und Sparkassen, der im Grunde genommen das „deutsche PayPal“ ist.

Es ist zum Senden von Geld an Freunde und zum Bezahlen gedacht und erfolgt übers Internet. Über 10.000 Shops und Banken arbeiten bereits damit.

Fazit: Vergleichen, eröffnen und schnell Geld verdienen

Aufgrund erlassener Gesetze und transparenter Abläufe erweisen sich Kontoneueröffnungen sowie Kontenwechsel online als sicher, einfach und lukrativ. Zusätzlich vereinfachen die Vergleichsrechner auf entsprechenden Webseiten die Auswahl der attraktivsten Anbieter mit einer Übersicht über alle relevanten Faktoren bei der Entscheidung für ein Girokonto – allem voran im Hinblick auf die Prämien. Somit sind Sie nun dran, die richtige Wahl zu treffen und zu profitieren.

Schreibe einen Kommentar